Katzen - Wir haben ein neues Zuhause gefunden

Mäx (EKH, männlich, geb. ca. 2010) kastriert

Mäx ist ein lieber, selbstbewusster und eigenständiger Kater mit schwarz-weißer Färbung.

Er ist menschenbezogen und verschmust, genießt aber auch mal seine Zeit alleine, in der Sonne oder auf der gemütlichen Decke dösend. Ihn bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Kinder im Haushalt machen ihm daher sicher nichts aus. Sie sollten nur nicht ganz so klein sein. Mäx ist gut verträglich mit anderen Katzen und braucht – nach gewisser Eingewöhnung – dringend Freigang. Unter den Mädels im Haus wird es ihm langsam etwas zu langweilig.

 

Max

 

Max2

Kira (EKH, weiblich, geb. 03/07) kastriert

Unsere Kira liebt die Nähe zu Menschen. Trubel macht ihr gar nichts aus. Sie ist sehr verschmust und fordert ihre Streicheleinheiten auch ein. Andere Katzen findet sie irgendwie doof und lästig, lässt sich aber sicher mit Zeit und Geduld zu einer ruhigen Zweitkatze dazu halten. Gerade einen etwas zu stillen Single-Haushalt könnte sie aufwerten, denn sie unterhält sich sehr gerne und will überall dabei sein. Sie ist sehr menschenbezogen und ein toller Mitbewohner.

 

Mira

 

Mira2

 

Mira3

Luna (EKH, weiblich, geb. 2014)

Luna wurde vermutlich wild in der Natur geboren. Völlig allein und entkräftet wurde sie gefunden. Mittlerweile ist das junge, zierliche Katzenmädchen gesund, bei Kräften und bereit, für ein ruhiges Zuhause. Sie braucht einfühlsame und geduldige Menschen, denn sowohl Zwei- als auch Vierbeinern gegenüber ist sie noch sehr misstrauisch. Aber das Mädchen mit den schönen großen Augen wird ihren Besitzern bald vertrauen, wenn man sie nicht drängt, sondern wartet, bis sie selbst auf einen zukommt. Mit ihrem herzerweichenden Blick, wird sie ihre neuen Besitzer sicherlich schnell um den Finger bzw. die Pfote wickeln können. Kleinere Kinder im Haushalt sollten bei ihr nicht vorhanden sein.

 

Luna

Leo (EKH, männlich, geb. ende 2013) kastriert

Der etwa einjährige Leo wurde bei uns am Tierheim ausgesetzt und ist noch immer etwas verstört. Doch der Kater mit dem wunderschön silbergrau getigerten Fell findet sich von Tag zu Tag besser zurecht. Wenn auch ängstlich, ist er doch geduldig, wenn man ihm doch mal ganz nah kommen muss; er faucht oder haut nicht. Auch nach Eingewöhnung und Vertrauen zu seinem neuen Dosenöffner, wird er sicher ein zartes Seelchen bleiben, das besser in einem nicht so turbulenten Haushalt aufgehoben ist. An andere Katzen gewöhnt er sich schnell, lässt sich aber fix unterbuttern. Wenn als Zweitkatze, sollte er zu einem nicht so dominanten Artgenossen kommen.

 

Leo

 

Leo3

Bella, Flaffy, Zuchino (EKH, geb. 20.07.2014) alle 3 weiblich

Eigentlich bedarf es zu diesen Fotos keiner Worte. Sie sprechen für sich. Sie schreien förmlich: „Oooooooooh wie süüüüß!“ Aber, kleine Katzenbabies brauchen viel Zeit, Aufmerksamkeit, Zuwendung und Erziehung. Dies sollte vorher gut überdacht werden.

Diese 3 zuckersüßen Exemplare fanden – viel zu früh von der Mutter getrennt – mit 7 Wochen bereits den Weg zu uns. Hier werden sie liebevoll umsorgt und bespaßt, brauchen aber dringend ein eigenes Zuhause. Da schon die Mama fehlt, wäre es toll, sie zu zweit oder zu dritt zu vermitteln. Dies ist jedoch keine Voraussetzung. Alle 3 sind aufgeweckt, haben guten Appetit, sind verspielt und nutzen schon das Katzenklo. Die neuen Besitzer verpflichten sich, uns regelmäßig mit Fotos über deren Aufwachsen zu versorgen

BellaFlaffyZuchino

Weitere Beiträge ...

  1. Kater Koko
  2. Mira
  3. Linda
  4. Minka

Besucherzahlen

Heute233
Gestern463
diese Woche1143
diesen Monat5286
Alle Besuche723935

Anzahl Online

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online