Bell               - Vorvertrag -

geb. 23.06.2010, weiblich, EKH, geimpft, gechipt, kastriert

Bell wurde gemeinsam mit Tinker schweren Herzens aufgrund eines Umzuges bei uns abgegeben und wird nur mit der Möglichkeit auf Freigang vermittelt.
Sie hat bislang sehr abgelegen gewohnt und will daher auch im neuen Zuhause keinen oder nur sehr wenig Autoverkehr haben. Denn vor Autos hat sie Angst. Auch Hunde sind ihr unheimlich, weshalb zumindest im Haushalt keiner vorhanden sein sollte.
Sie kennt aus ihrem alten Zuhause die Katzenklappe (jene, die über den TASSO-Chip öffnet).

Bell erzählt gerne ein bisschen von ihrem Tag, schmust aber auch ausgiebig. Sie bestimmt allerdings, wann es mit der Schmuserei vorbei ist. Sie zeigt es aber deutlich an, bevor sie „unwirsch“ wird. Wer also Katzen lesen kann, wird von ihr auch keine gewischt bekommen.

Sie hat sich bereits in kürzester Zeit in unser Herz geschnurrt und geschmust. Wir hoffen, dass sie bald ein neues Zuhause findet und dort – nach einer Eingewöhnung von mindestens 8-10 Wochen – ihr neues Revier erkunden kann.

 

Bell1