TASSO-Newsletter

 

Aus aktuellem Anlass:
Unterstützen Sie unsere Aktion „Hund im Backofen“!

Wieder musste ein Hund aus einem Auto gerettet werden

 

Erneut musste die Feuerwehr ausrücken, um einen im Auto zurückgelassenen Hund vor dem Hitzetod zu retten. Der Wagen stand in der prallen Mittagssonne, als die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei der thüringischen Kreisstadt Nordhausen anrückten, um das Tier zu befreien. Glücklicherweise kamen die Helfer gerade noch rechtzeitig. Laut Polizeimitteilung drohte das Tier bereits zu kollabieren.

 

Immer wieder unterschätzen Hundehalter die Gefahr und lassen ihren Hund bei sommerlichen Temperaturen im Auto. So sterben viele Hunde einen qualvollen Hitzetod. Viele Menschen wissen auch nicht, dass das Auto bereits bei mittleren Temperaturen schnell zur Hitze-Falle wird. „Ein Hund gehört ab 20 Grad Celsius nicht in ein verschlossenes Fahrzeug“, warnt Philip McCreight, Leiter von TASSO. „Leider glauben viele Leute immer noch, dass ein wenige Zentimeter geöffnetes Fenster oder ein Parkplatz im Schatten ausreichend sind, um den Hund vor einem Hitzetod zu schützen.“

 

Das Autoinnere kann sich bei steigenden Temperaturen schnell auf über 50 Grad Celsius aufheizen. Wenige Minuten reichen dann schon aus, um einen Hund in eine lebensbedrohliche Situation zu bringen. Denn im Gegensatz zu uns Menschen schwitzen Hunde nicht, sondern regulieren ihren Wärmehaushalt durch Hecheln. Den Wasserverlust muss das Tier durch Trinken ausgleichen. Wenn es diese Möglichkeit nicht hat, steigt die Körpertemperatur an und es kommt zu einem Hitzschlag, weil lebenswichtige Organe nicht mehr ausreichend durchblutet werden.

 

Selbst aktiv werden: Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns dabei, den Hitzetod von Hunden zu verhindern und unsere Vierbeiner zu schützen! Bestellen Sie jetzt unsere kostenlosen Karten und Plakate, die wir auch in verschiedenen Sprachen anbieten. Hier bekommen Sie auch Tipps zur Ersten Hilfe bei Hitzschlag. Verteilen Sie das Material an andere Hundefreunde, damit noch mehr Menschen die Gefahren erkennen und entsprechend handeln. Denn kein Hund muss, wie das Tier in Nordhausen, in diese brenzlige Situation geraten. Sorgen wir gemeinsam dafür, dass es gar nicht erst soweit kommt.

Alle Informationen und Bestellung unter www.tasso.net/hund-im-backofen

 


Wie Menschen zu Tierrettern werden können:
TASSO-Veranstaltung Rund ums Tier mit
Preisverleihung Goldene Pfote

 

Es sind noch Plätze frei: Bereits zum achten Mal ehrt TASSO Helden des Alltags mit dem Tierschutzpreis Goldene Pfote. Unter dem Motto „Mensch rettet Tier“ zeichnen wir Rettungsaktionen aus, bei denen mutige Helfer Tiere aus gefährlichen und ausweglosen Situationen gerettet haben.

 

Die Preisverleihung ist eingebettet in das spannende und informative Rahmenprogramm Rund ums Tier. Hier geben wir Ihnen in drei Vorträgen einen Überblick zum Thema Erste Hilfe am Tier.

 

Wann: 10. Oktober 2015, 13:30 bis 17:30 Uhr
Wo: Hofgut Kronenhof, Zeppelinstr. 10, 61352 Bad Homburg
Wie viel: 19 Euro pro Person

 

Alle Informationen und Anmeldung unter www.tasso.net/die-goldene-pfote

Seien Sie dabei. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

© Copyright TASSO e.V.

Kommentieren Newsletter abbestellen Impressum Datenschutz Spenden

TASSO auf facebook  facebook   TASSO auf twitter  twitter  TASSO auf YouTube  YouTube