TASSO-Newsletter

 

Gemeinsam geschafft: Das TASSO-Jahr 2014 in Zahlen

 

Wir von TASSO e.V. blicken zurück auf das vergangene Jahr und freuen uns über all das, was wir mit Ihrer Unterstützung geschafft haben. Dafür danken wir Ihnen von Herzen und nennen ein paar – wie wir finden – beeindruckende Zahlen zwischen 7.508.571 und 9: Lassen Sie sich überraschen.

 

Europas größtes Haustierzentralregister

Allein im Jahr 2014 haben knapp 450.000 Menschen ihren tierischen Freund bei TASSO registriert. Mit insgesamt 7.556.454 registrierten Tieren betreibt TASSO das größte Haustierzentralregister Europas.

 

Durch die Rückvermittlung entlaufener Tiere konnten wir im vergangenen Jahr rund 60.000 Tierhalter und ihre Tiere glücklich machen. Dafür waren die Mitarbeiter der TASSO-Notrufzentrale an allen 365 Tagen und zu jeder Tageszeit im Einsatz. Sie haben ermöglicht, dass im Schnitt alle 10 Minuten ein vermisstes Tier in sein Zuhause zurückkehren kann.

 

Aber nicht nur die TASSO-Mitarbeiter setzen sich mit viel Herz für Tiere ein: Immer mehr Menschen werden Teil unseres TASSO-Netzwerks und unterstützen die Halter entlaufener Tiere bei der Suche nach ihrem Liebling. So haben sich allein letztes Jahr 3.321 Menschen als TASSO-Suchhelfer angemeldet. Insgesamt bauen wir nun auf die Hilfe von 10.649 Ehrenamtlichen beim TASSO-Suchdienst.

 

Auch in anderen Bereichen sind freiwillige Helfer im Einsatz: Bereits rund 16.000 Menschen engagieren sich ehrenamtlich, indem sie Informationsmaterialien auslegen, Tierhalter  auf die Dringlichkeit einer Registrierung hinweisen und somit die Tierschutzarbeit von TASSO bekannt machen.

 

Tierschutz-Einsatz in Deutschland

Da viele Tiere in Tierschutzeinrichtungen auf eine neue Familie warten, hat TASSO das Online-Tierheim shelta ins Leben gerufen. Hier stehen Tiere aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Vermittlung. shelta hat sich innerhalb der letzten Jahre zur führenden Tiervermittlungsplattform entwickelt. Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, Frettchen und Vögel stehen hier zur Vermittlung. Insgesamt 11.865 der auf shelta eingestellten Tiere durften sich im vergangenen Jahr über eine neue Familie freuen.

 

Wir wissen, dass besonders Tierschutzeinrichtungen darauf angewiesen sind, dass möglichst alle Tiere gechippt und in einer Zentraldatenbank registriert sind. Diese vorsorglichen Maßnahmen erhöhen die Chancen, dass ein Tier im Verlustfall in kürzester Zeit wieder bei seinem glücklichen Halter ist, um bis zu neunzig Prozent. So werden unnötig lange Tierheimaufenthalte verhindert. Deshalb haben wir letztes Jahr 3.000 Transponder und zusätzlich 350 Transponderlesegeräte für Tierheime und Tierschutzorganisationen zur Verlosung bereitgestellt.

 

Man nimmt sie selten wahr: Rund zwei Millionen Stubentiger leben auf der Straße und sind auf Hilfe angewiesen. Sie sind ausgemergelt, schwach und krank. Viele gehen qualvoll zugrunde, verhungern oder erfrieren. Um ihre rasante Verbreitung und das damit verbundene Tierleid zu stoppen, haben wir gemeinsam mit VIER PFOTEN und dem Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. 2012 das Bündnis „Pro Katze“ gegründet. So haben wir letztes Jahr 3.000 Euro in die Kastration von Straßenkatzen investiert.

 

Mit einer Summe von 5.000 Euro unterstützten wir das Tierheim „Tiere in Not“ in Reichelsheim/Odenwald, das durch ein ausgebrochenes Feuer fast in den Ruin getrieben wurde. Die gerade neu umgebaute Quarantänestation, das Katzenhaus, die Tierarztpraxis, der Seminarraum mit Küche und das Lager wurden völlig zerstört. TASSO half beim Wiederaufbau.

 

Tierschutz-Einsatz im Ausland

Letztes Jahr wurde Kroatien von der schlimmsten Flutkatastrophe seit Beginn der Wetteraufzeichnungen überrascht. Dabei gerieten Haus- und Nutztiere in Not. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, dem Förderverein Tierschutzprojekt Kroatien e.V., haben wir über unsere Aktion „Trockene Pfoten“ über 18.000 Euro gesammelt, die wir für Transport- und Kommunikationskosten, Transportkäfige und medizinische Versorgung der Tiere einsetzten.

 

Im südrumänischen Slatina hatten TASSO und der Tierärzte-Pool Kastrationsaktionen organisiert, bei denen Privatleute insgesamt 555 Hunde und Katzen kostenlos haben kastrieren lassen. Diese Tiere werden sich nun nicht mehr mit nicht-kastrierten Tieren oder Straßentieren vermehren können.

 

Für ein weiteres Kastrationsprojekt in Rumänien hat TASSO im Rahmen einer Mitmachaktion zum Welthundetag, bei der wir pro eingesandtem Hundefoto einen Euro spenden, insgesamt 9.628 Euro bereitgestellt. Auch diese Summe wird dabei helfen, das Problem der Straßentiere einzudämmen.

 

Dass die Kastration von Hunden und Katzen nicht nur der einzig ethisch vertretbare, sondern auch ein effektiver Weg ist, beweist TASSO mit dem Projekt auf der kapverdischen Insel Sal: Seit Anfang 2014 unterstützt TASSO die dortigen Kastrationsaktionen des Tierärzte-Pools. Letztes Jahr konnten somit 819 Hunde kastriert und 82 kranke Hunde operiert werden. Künftig sollen jährlich weitere Aktionen die Hundepopulation stabil und gesund halten.
 
Tierschutzpolitischer Einsatz

Nicht zu beziffern, aber unendlich viel Wert ist unsere Arbeit auf tierschutzpolitischer Ebene. Wir führen Gespräche mit Mandats- und Entscheidungsträgern, arbeiten in verschiedenen Gremien mit und nehmen öffentlich Stellung zu aktuellen Tierschutzthemen. Darüber hinaus gehören wir zahlreichen Tierschutzbündnissen an. Schwerpunkt bilden hier die von uns mitgegründete Arbeitsgemeinschaft „Welpenhandel“ und das ebenfalls von TASSO ins Leben gerufene Bündnis „Pro Katze“. Wir setzen uns für eine bundesweite Kastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Freigängerkatzen und Hunde ein. Darüber hinaus fordern wir stets Verbesserungen im Tierschutzgesetz.

 

Tierische Aufklärungsarbeit

Als Tierschutzorganisation sehen wir uns in der Pflicht, der Öffentlichkeit ein Aufklärungsangebot im Bereich Tierschutz anzubieten. Deshalb haben wir letztes Jahr 9 Seminare in Kooperation mit Fachleuten  zu verschiedenen Themen durchgeführt.

 

Unsere regelmäßigen Newsletter erreichen jede Woche etwa 272.000 Empfänger. Darin geben wir praktische Tipps zum Umgang mit Tieren, Informationen zu aktuellen Gesetzesänderungen und rund um den Tierschutz.

 

Unsere TASSO-Facebook-Community umfasst knapp 740.000 Fans. Auch hier berichten wir regelmäßig. Knapp 45.300 Fans halten wir über die shelta-Facebook-Seite unter anderem zum Thema Tieradoption auf dem Laufenden.

 

Wir, das Team aus 70 hauptamtlich bei TASSO engagierten Tierfreunden, hoffen, Ihnen einen kleinen Einblick in unseren täglichen Einsatz für die Tiere verschafft zu haben und freuen uns, wenn Sie uns weiterhin auf diesem Wege begleiten und unterstützen. Denn ohne Ihre Hilfe wäre das nicht möglich.

 

Wir hoffen, Sie sind gut ins neue Jahr gekommen und wünschen Ihnen für 2015 alles Gute.

 

© Copyright TASSO e.V.

Kommentieren Newsletter abbestellen Impressum Datenschutz Spenden

TASSO auf facebook  facebook   TASSO auf twitter  twitter  TASSO auf YouTube  YouTube

Besucherzahlen

Heute108
Gestern382
diese Woche2113
diesen Monat9786
Alle Besuche716314

Anzahl Online

Aktuell sind 99 Gäste und keine Mitglieder online