TASSO-Newsletter

 

Tierschutz fängt bei der Registrierung an
TASSO verlost 250 Transponder-Lesegeräte

 

Ob aus einer Schrecksituation heraus oder durch die versehentlich offen gelassene Wohnungstür: Jährlich entlaufen zigtausende Tiere ihren Haltern. „Wir von TASSO freuen uns, dass wir allein letztes Jahr 30.098 Katzen und 27.204 Hunde an ihre Halter zurück vermitteln konnten. Das spornt uns alle enorm an,  vor allem aber die Mitarbeiter der TASSO-Notrufzentrale, die rund um die Uhr für die knapp 7,4 Millionen bei TASSO registrierten Tiere im Einsatz sind“, berichtet Leiter der Tierschutzorganisation TASSO Philip McCreight.

Denn TASSO weiß, dass Tierschutz bereits bei jedem Einzelnen beginnt: mit der Registrierung des eigenen Haustieres im größten Haustierregister in Europa, bei TASSO.

Rückvermittlung ist jedoch nur möglich, wenn zwei Voraussetzungen erfüllt sind: Das Tier muss gechippt und registriert sein. Das ist schnell gemacht und hilft gleich auf dreifache Weise. Ist Ihr Tier registriert, stehen die Chancen gut, dass es mithilfe der TASSO-Mitarbeiter wieder den Weg zu Ihnen findet. So muss es nicht auf der Straße leben, und großes Leid bei Tier und Halter wird verhindert. Wenn beispielsweise Ihre Katze nicht als Streuner auf der Straße lebt, kann sie sich nicht mit anderen Katzen paaren und die Population der Straßentiere erhöhen. Und noch einen weiteren Vorteil gibt es: Tierheime und Kommunen werden durch eine Registrierung bei TASSO finanziell entlastet. Rund 20 Millionen Euro Kosten könnten eingespart werden, wenn alle Tiere gekennzeichnet und registriert wären. Derzeit liegen die Einsparungen bei etwa 10 Millionen Euro.

Somit sind besonders Tierheime und Tierschutzorganisationen darauf angewiesen, dass möglichst alle Tiere mit einem Transponder (umgangssprachlich „Chip“) gekennzeichnet und in einer Zentraldatenbank registriert sind. Gerade kleinere Tierheime oder Tierschutzorganisationen, die neben der Polizei die ersten Ansprechpartner für Fundtiere sind, haben aber oftmals kein Transponder-Lesegerät. Deshalb verlost TASSO zweimal jährlich 50 Lesegeräte an Tierheime und Tierschutzorganisationen. Aufgrund der großen Nachfrage haben wir uns jedoch dazu entschieden, zusätzlich im Oktober eine große Sonderverlosung von 250 Stück zu starten.

Tierheime und Tierschutzorganisationen können sich bis einschließlich 26. Oktober 2014 über die TASSO-Homepage unter www.tasso.net/Lesegeraete bewerben. Die Gewinner werden nach der Auslosung auf dieser Seite bekanntgegeben und erhalten ihr persönliches Lesegerät per Post.

 

© Copyright TASSO e.V.

Kommentieren Newsletter abbestellen Impressum Datenschutz Spenden

TASSO auf facebook  facebook   TASSO auf twitter  twitter  TASSO auf YouTube  YouTube