TASSO-Newsletter

 

Tierexperimente der Bundeswehr –
Jährlich sterben hunderte Tiere im Namen der Wissenschaft

 

Es wird inzwischen nicht mehr verheimlicht sondern offen zugegeben: Experimente mit Tieren finden auch bei der Bundeswehr statt oder werden durch diese in Auftrag gegeben. Mehrere hundert Nager, Mäuse, Affen, Schweine  und Kaninchen seien es Jahr für Jahr, so die Osnabrücker Zeitung, die sich auf Berichte des Verteidigungsministeriums beruft. Die Forschung diene der Gesundheitsvorsorge der Soldaten, so das Verteidigungsministerium. Offensichtlich werden an den Tieren auch gefährliche Erreger wie die Pocken-Viren getestet, die schwere Infektionskrankheiten auslösen können.

 

© Copyright TASSO e.V.

Kommentieren Newsletter abbestellen Impressum Datenschutz Spenden

TASSO auf facebook facebook TASSO auf twitter twitter TASSO auf YouTube YouTube

Besucherzahlen

Heute53
Gestern714
diese Woche1513
diesen Monat16336
Alle Besuche841529

Anzahl Online

Aktuell sind 97 Gäste und keine Mitglieder online