TASSO-Newsletter

 

Noe hat seine Arche gefunden

 

Es war für alle ein großer Schock, als im vergangenen Jahr kurz vor Weihnachten der geliebte Familienhund der Hilkers eingeschläfert werden musste. Zehn Jahre lang hatte er die Familie begleitet. An einen neuen Hund war zunächst nicht zu denken, zu tief saß die Trauer. Aber dann erhielt Familie Hilker im Sommer dieses Jahres den TASSO-TIERNOTRUF und erfuhr in einem der Artikel vom neuen Online-Tierheim shelta. „Der Beitrag machte mich neugierig, und als ich mir die Hunde auf shelta.net dann ansah, entdeckte ich sofort Noe“, erinnert sich Frau Hilker. „Wir wollten unbedingt wieder einen altdeutschen Schäferhund, und ich konnte es gar nicht glauben, dass ich so spontan einen gefunden hatte.“ Noe, so erfuhr die Familie, war schon als Welpe aus Ungarn nach Deutschland gekommen und hatte mit seinen vier Jahren leider schon mehrmals sein Zuhause verloren. Trotzdem hat er sich seine zutrauliche und freundliche Art bewahrt: „Wir waren von Anfang an begeistert“, erzählt Frau Hilker. „Die Formalitäten waren schnell erledigt, und kurze Zeit später konnten wir Noe zu uns nach Hause holen. Er war gleich aufgeschlossen und anhänglich, und mit unserem dominanten Kater Corleone gab es auch keine Probleme. Mittlerweile ist er seit einem Vierteljahr bei uns, und er hat sich wunderbar eingelebt. Er ist ein echter Traumhund!“

Noe, hebräisch Noah, hat seine Arche jedenfalls gefunden. Helfen auch Sie: Über 3000 Tiere suchen bei shelta ein neues Zuhause: www.shelta.net

Wenn Sie dabei helfen möchten, shelta noch bekannter zu machen, können Sie sich hier unsere shelta-Banner herunterladen: www.tasso.net/Service/Downloads

 

© Copyright TASSO e.V.

Kommentieren Newsletter abbestellen Impressum Datenschutz Spenden