Hundevermittlung - Wir suchen ein neues Zuhause

Buma

(geb.15.07.2016, männlich, Mischling, geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert)

Ein schüchterner und zurückhaltender Kerl ist unser Junghund Buma. Der kastrierte Rüde taute nach etwa 4 Wochen bei uns langsam auf und zeigt sich mittlerweile auch gerne fremden Besuchern an unseren Vermittlungstagen. Wir haben ihn als liebenswürdigen Hund kennengelernt, der – wenn er erst einmal Vertrauen gefasst hat – gerne gestreichelt wird und auch schon gut an der Leine läuft. Ein etwas selbstbewussterer Zweithund würde ihm sicherlich gut tun. Buma kann sich gut mit sich selbst beschäftigen, tobt aber durchaus auch mit den anderen Hunden über die Wiese. Er braucht einfach nur etwas länger als unsere anderen jungen Wilden. Davon abgesehen, dass er anfangs etwas ängstlich ist, ist Buma ein recht unkomplizierter Zeitgenosse. Am Tor ist er sehr wachsam und meldet Besucher bei den Pflegern an.

Buma2

Buma1

 

Bunny

(geb.08.06.2016, weiblich, Mischling, geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert)

Das kleine Fellmonster Bunny ist ein rechter Wirbelwind. Beim Kennenlernen ist sie noch etwas zurückhaltend, reckt und streckt den Hals, um möglichst schnuffeln zu können, ohne näher zu kommen. Aber einmal „angestreichelt“ ist das Eis gebrochen und sie möchte kuscheln, spielen und Faxen machen. Bunny ist – auch wenn es anfangs nicht den Anschein macht – sehr selbstbewusst und muss von Anfang an in ihre Schranken gewiesen werden. Denn einen Dickkopf kann die kleine, wuschelige Hundedame durchaus haben und den versucht sie auch durchzusetzen.

Bunny sollte ein Zuhause bei einer Familie finden, die gewillt ist, Zeit in ihre Erziehung zu investieren, sie zu beschäftigen und eine Hundeschule zu besuchen. Sie ist wirklich ein kleiner Spaßvogel, der – bei den richtigen Leuten – sehr viel Freude bereiten wird. Ihr langes, weiches und wuscheliges Fell braucht regelmäßige Pflege mit einer guten Bürste.

Bunny9

Bunny8

 

 

Azura

(geb.05.09.2016, weiblich, Mischling, geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert)

Azura ist eine sehr ängstliche, junge Hündin, die sich allerdings gegenüber anderen Hunden sehr gut zur Wehr setzen kann. Menschen gegenüber ist sie überaus vorsichtig. Man spürt jedoch schnell, dass sie den Kontakt möchte und von vertrauten Personen lässt sie sich auch gerne streicheln. Das junge Hundemädchen hat etwas längeres, aber sehr pflegeleichtes Fell. Allzuviel Trubel mag sie gar nicht, wobei alles eine Frage der Gewöhnung ist. Ein Haushalt mit ständigem Aus und Ein wäre für sie allerdings nicht wirklich optimal.

Azura braucht viel Zeit um aufzutauen, daher wünschen wir uns für sie Menschen, die ihr mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen zeigen, dass wir Zweibeiner garnicht so übel sind.

Azura8

Azura9

 

Amiro

(geb.10.09.2016, männlich, Mischling, geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert)

Der kleine Amiro ist ein recht zurückhaltender Rüde. Auf Menschen geht er nicht direkt zu, ist jedoch daran interessiert und fasst mit etwas Geduld auch Vertrauen. Der junge Kerl mit dem wunderschön schwarz-glänzenden Fell ist anderen Hunden gegenüber oft das Opfer, auch wenn er aus der Ferne ganz gerne bellt und „pöbelt“. Ein selbstsicherer Hund an seiner Seite wäre völlig in Ordnung und vermutlich auch förderlich. Allzu dominant dürfte ein hündischer Hauskollege allerdings nicht sein, denn das würde für ihn zu viel Stress bedeuten. Ansonsten ist er recht ausgeglichen und döst am liebsten in der Sonne. Kinder als Spielkameraden wären für ihn sicherlich, nach vorsichtiger Annäherung, ein großer Spaß.

Amiro2

Amiro1

 

 



Gigi

(geb.01.01.2005, männlich, Mischling, geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert)

Gigi ist mit seinen 12 Jahren fit wie ein Turnschuh. Der etwa kniehohe Rüde ist sehr agil und bewegt sich gerne frei. Er ist sehr „wendig“ und schlupft durch jeden Türspalt, der ihn auf die große Wiese bringt. Anderen Hunden gegenüber ist er sehr dominant und möchte sie lieber auf Abstand haben. Stillere Kollegen hingegen stören ihn nicht weiter. Er ist Menschen gegenüber etwas misstrauisch, taut aber mit etwas Geduld recht zügig auf. Sein Fell benötigt regelmäßige Bürstenmassagen, die er sicher zu genießen weiß. Erziehung kann er noch brauchen. Was das Lernen angeht ist das Alter hierbei kein Hindernis. Ein ruhiges Zuhause mit Menschen die viel Zeit für ihn haben, wäre für unseren Hunde-Senior ideal.

Gigi1

Gigi2

 

 

Weitere Beiträge ...

  1. George
  2. Bill
  3. Alia
  4. Elvis

Besucherzahlen

Heute50
Gestern420
diese Woche894
diesen Monat8567
Alle Besuche715095

Anzahl Online

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online